• STRATEGISCHE PERSONALENTWICKLUNG

    Personalentwicklung hat nach meinem Verständnis immer auch eine klare strategische Dimension:

     

    „PE“ ist Impulsgeber und Erfolgsfaktor für die ganzheitliche Ausrichtung eines Unternehmens und das Veränderungsmanagement und wirkt so mittel- und auch unmittelbar auf das Unternehmens-Zielsystem und die strategische wie operative Planung.

    Aus diesem Verständnis heraus trägt mein Leistungsangebot den Wechselwirkungen von Strategieinduzierter Personalentwicklung und Unternehmenserfolg Rechnung. Es orientiert sich dabei am klassischen Aufbau eines Zielsystems:

    Von Vision und Unternehmenskultur über die Sach- und Handlungszielebene in die operative Umsetzung durch Planungs- und Steuerungsinstrumente analog Balanced Scorecard und übersetzt in Systeme zur Leistungsbeurteilung für Führungskräfte und Mitarbeiter.

     

    Als integraler Bestandteil von Zielsystemen und Planung sind alle Instrumente strategischer Personalentwicklung mit individuellen Messverfahren ausgestattet. Dies erhöht die Treffergenauigkeit bei Entwicklung oder Neuausrichtung der Instrumente, macht die Wechselwirkungen von Personalentwicklung und Unternehmenserfolg greifbar und steuerungsfähig und liefert eindeutige Hinweise für die (PE-) Maßnahmenplanung.

     

    Mit dem Instrument der Zukunftskonferenz wende ich darüber hinaus eine besondere Methodik an, unternehmensweite Entwicklungen bzw. Veränderungen „aus sich selbst heraus“ zu initiieren und den dazugehörigen Prozess zu kanalisieren.

      

    lesen Sie mehr




  •  

  • UNTERNEHMENSKULTUR

    „Kultur“ ist ein System von Einstellungen, Werten, Selbstverständlichkeiten und Verhaltensmustern, die den Angehörigen einer Gruppe eigen und normal sind. Damit regelt die Unternehmenskultur als Wertesystem das Miteinander im Unternehmen und erhält im Wechselspiel mit Strategie und Struktur automatisch eine hohe Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens:

     

    In ihrer gewollten Ausrichtung wirkt die Unternehmenskultur lenkend auf u.a Organisation, Kommunikation, Führungskultur und Veränderungsmanagement.

    Das sogenannte „Kulturkreuz“ liefert einen methodischen Ansatz, der Mehrdimensionalität von Unternehmenskultur einen Rahmen und Inhalte zu geben.

    Mit dem Instrument der Zukunftskonferenz wende ich darüber hinaus eine besondere Methodik an, unternehmensweite Entwicklungen bzw. Veränderungen „aus sich selbst heraus“ zu initiieren und den dazugehörigen Prozess zu kanalisieren.

     

    Die „richtige“ Unternehmenskultur findet der, der sich den möglichen Gefahren einer zu starken Einseitigkeit im Kulturkreuz bewusst ist und auch so genannten Gegenqualifikationen in den vier Ausprägungen berücksichtigt. Ich unterstütze Sie gerne fachlich und methodisch im Entscheidungsprozess für eine passgenaue und damit „gewollte“ Soll-Kultur und liefere die entsprechenden Verfahren und Kriterien zur Null-Messung und regelmäßigen Überprüfung zur laufenden Entwicklung.




  •  

  • LEISTUNGSBEURTEILUNG

    Zur Etablierung einer wirksamen und nachhaltigen Leistungskultur gehört die Unterstützung durch einen lückenlosen Baukasten von Systemen zur Leistungsbeurteilung für Mitarbeiter und Führungskräfte.

    Abgeleitet aus der Gesamtunternehmens- und PE-Strategie begleite ich für Sie die Entwicklung und Umsetzung für alle wesentlichen Bausteine zur Leistungsbeurteilung:

    • Leitlinien „Grundsätze für Führen und Zusammenarbeiten“
    • Orientierungsgespräche
    • Zielvereinbarungsgespräche
    • Formulierung von Zielarten für Vertriebs- und Betriebsbereiche, Prozess zur Ableitung von 
      Bereichs- und Mitarbeiterzielen aus strategischem Zielsystem und Gesamtunternehmenszielen
    • Entwicklung eines Komplettsystems „leistungs- und  erfolgsorientierte Vergütung (LEV)“
    • Leitfäden/ Trainings zur praktischen Anwendung von Orientierungs- und

      Zielvereinbarungsgesprächen für Mitarbeiter und Führungskräfte

    Mein Angebot an Sie bietet auf Wunsch auch die Unterstützung bei der praktischen Einführung von Systemen zur Leistungsbeurteilung (Workshops, Info-Foren etc.) sowie im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes Zielgerichtete Trainings für Mitarbeiter und Führungskräfte (s. Führungskräfteentwicklung)


    Abgerundet wird das Leistungsprogramm durch regelmäßige Messungen zur Anwendung der Systeme Leistungsbeurteilung durch die Führungskräfte (s. Führungskräfte-Feedback, Mitarbeiterbefragung)




  •  

  • ZUKUNFTSKONFERENZEN

    Mit dem Instrument der Zukunftskonferenz empfehle ich eine Methodik, unternehmensweite Entwicklungen bzw. Veränderungen „aus sich selbst heraus“ zu initiieren und den dazugehörigen Prozess zu kanalisieren.

     

    Ohne hierarchische Zwänge werden unter Moderation von Huber und Partner mit einer festen Struktur in einem offenen Dialog Lösungen erarbeitet.

     

    Geeignete Themenbereiche für Zukunftskonferenzen sind:

    • Überarbeitungen oder Neufassungen von Vision und Unternehmenskultur
    • Fusionsbegleitung
    • Entwicklung, Überarbeitung von Strategien und Zielsystemen,

      aufbau- und ablauforganisatorische Veränderungen mit unternehmensweitem Hebel

      (z.B. Zusammenlegung oder Trennung großer Unternehmensbereiche)

    In der Bewältigung von großflächigen Veränderungsprozessen schafft die Zukunftskonferenz durch die Ausrichtung auf gemeinsames Erarbeiten, Verstehen und Akzeptieren von Veränderungen positive Multiplikatoreneffekte für die praktische Umsetzung. Strategie wird erlebbar. Aus dem Motivationserlebnis des Miteinanders entsteht eine transparente und nachhaltig akzeptierte Plattform für die Zukunft des Unternehmens.




  •  

  • BALANCED SCORECARD

    Auf der Nahtstelle zwischen Zielsystem und Operative entscheidet sich im Allgemeinen die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit von Unternehmensstrategien.

     

    Systeme wie die Balanced Scorecard (BSC) operationalisieren strategische Ziele, machen sie somit planungsfähig und erleichtern die Übersetzung in konkrete Maßnahmen. Im Gegensatz zu klassischen Steuerungssystemen werden in der BSC auch die nicht finanziellen Perspektiven Mitarbeiter, Kunden und Prozesse berücksichtigt. Über Ursache-Wirkungszusammenhänge werden die den finanziellen Größen vorgelagerten Stellschrauben gleichwertig in das Steuerungssystem übernommen. So sind Frühindikatoren geschaffen, die eine (Gegen-) Steuerung ermöglichen, bevor die Finanzkennziffern unterhalb der Soll-Werte fallen.

    Mein Angebot an Sie sind individuelle und praxiserprobte Kennzahlensysteme für die Mitarbeiterperspektive samt Messverfahren zu sämtlichen Erfolgsfaktoren strategischer Personalentwicklung: Vision, Unternehmenskultur, Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung etc.

     

    Damit werden diese sog. weichen Unternehmenswerte in harte Faktoren übersetzt und bekommen ein Gesicht, die Wechselwirkungen mit anderen Dimensionen der Unternehmenssteuerung (Finanzen, Prozesse, Kunden) werden transparent. Diese Vorgehensweise erlaubt darüber hinaus die Ableitung von Planwerten und Zielgerichteten (PE-) Maßnahmen aus dem Soll-Ist-Vergleich.

     

     

    Bsp.: Huber und Partner- Mitarbeiterperspektive

    Ich unterstütze Sie gerne beim Aufbau eines Systems von Erfolgsfaktoren und Kennzahlen zur Mitarbeiterperspektive, bei der Integration in eine Gesamt-Balanced Scorecard oder einen anders gearteten ganzheitlichen Steuerungs- und Planungsansatzes.

     

    Im Sinne eines Consultings aus einer Hand führe ich auf Wunsch die entsprechenden Messungen samt Ergebnisanalyse durch und übersetze die Resultate in PE-Maßnahmen samt Umsetzungsbegleitung.

  • Sie haben Interesse?

    Dann melden Sie sich bei uns.

×
Eichhornweg 10
53639 Königswinter
Telefon: (+ 49) 2244/ 87 24 88
Fax: (+ 49) 2244/ 87 24 79
Mobil: (+49) 172/ 611 21 51
E-mail: info@bernd-huber.com
Homepage: www.bernd-huber.com

Dienstanbieter gemäß Paragraph 6, Allgemeine Informationspflichten, Teledienstgesetz (TDG): 
Bernd Huber, info@bernd-huber.com

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Paragraph 10, Informationspflichten, Mediendienste-Staatsvertrag (MDStV): 
Bernd Huber, info@bernd-huber.com

Haftungsausschluss
Der Autor (Bernd Huber - nachfolgend Autor genannt) übernimmt keinerlei Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität, Korrektheit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu löschen, zu ergänzen, zu verändern oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Hyperlinks und Verweise
Von den eigenen Inhalten des Autors sind Querverweise ("Links" oder "Hyperlinks") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält der Autor insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit.

Bei Querverweisen ("Hyperlinks") handelt es sich stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Der Autor hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Er überprüft aber die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn er feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, daß ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben.

Urheberrecht
Vom Autor erstellte Software, Grafiken, Bilder, Fotografien,Texte, Animationen, Videos, Sounds sowie sonstige digitale Daten aller Art unterliegen dem Copyright des Autors. Eine Verwendung (Print sowie Non-Print) ist ohne schriftliche Zustimmung des Autors nicht erlaubt.

Bildnachweise
Motiv „Fortbewegung“ | © Tim Foster | Unsplash
Motiv „Personalentwicklung“ | © Jackson Hendry | Unsplash
Motiv „Change- management“ | © Kevin Chen | Unsplash
Motiv „Training/Coaching | © Gustav Gullstrand | Unsplash
Motiv „Leadership Coaching | © rawpixel.com | Unsplash
Motiv „individuelles Coaching | © William Stitt | Unsplash
Motiv „Vertriebstraining | © rawpixel.com | Unsplash
Motiv „Netzwerk | © Savan Nath | Unsplash
Motiv „Referenzen | © Everton Villa | Unsplash
Motiv „Kontakt | © Glenn Castens-Peters | Unsplash